unsere Schule in Bildern

  • unsere schule in bildern 2012 00
  • unsere schule in bildern 2012 01
  • unsere schule in bildern 2012 02
  • unsere schule in bildern 2012 03
  • unsere schule in bildern 2012 04
  • unsere schule in bildern 2012 05
  • unsere schule in bildern 2012 06
  • unsere schule in bildern 2012 07
  • unsere schule in bildern 2012 08
  • unsere schule in bildern 2012 09
  • unsere schule in bildern 2012 11
  • unsere schule in bildern 2012 10

Vorlesetag

Herbstzeit ist Lesezeit

Bundesweiter Vorlesetag am 18.11.201616

Zum wiederholten Mal beteiligten sich viele Klassen der Grundschule am Mönchsturm Hammelburg am bundesweiten Vorlesetag, einer gemeinsamen Initiative der Stiftung Lesen, der Zeitung „Die Zeit“ und der Stiftung der Deutschen Bahn.

Mit dem Ziel Freude für das Lesen und Vorlesen zu wecken, fanden vor allem am Freitag zahlreiche Vorleseaktionen statt.

Viele Eltern, Großeltern und auch ältere Schüler erklärten sich bereit, den Kindern aus beliebten Bilderbüchern oder ihrem eigenen „Lieblingsbuch“ vorzulesen.

Selbst Erster Bürgermeister Armin Warmuth nahm sich gerne die Zeit, den Kindern der Klasse 1a aus „Oma, schreit der Frieder“ eine Schulanfangsgeschichte vorzulesen. „Dieses Buch haben schon meine eigenen Kinder geliebt und es mir zum Vorlesen empfohlen,“ erzählte er. Aufmerksam und gebannt lauschten die Erstklässer seinem Lesevortrag. Vor allem die Jungen fanden es toll, ein männliches „Vorlesevorbild“ zu haben und alle Kinder ließen es sich nicht nehmen, ihm noch einige Fragen zu seinem Amt als Bürgermeister zu stellen. Als Dank für sein Kommen überreichten ihm die Erstklässer eine „Amtskette“.

Auch die zweiten Klassen konnten mit Herbert Pramstaller, dem ehemaligen Schulleiter der Verbandsschule Diebach einen erfahrenen Vorleser gewinnen, der den Kindern eine spannende Vorlesezeit bereitete und die „Olchies“ vorstellte.

Schon im Vorfeld begeisterte Karin Wengerter von der Stadtbibliothek die Erstklässer mit einem Rätsel und dem Vorlesen eines spannenden Bilderbuches, mit dem sie die Lust am Lesen anbahnte und die Vorfreude der Kinder auf diesen Vorlesetag verstärkte.

Ganz herzlichen Dank allen Vorlesern!

Vorlesetag 1a 2016 009Vorlesetag 2016 002Vorlesetag 2016 004Vorlesetag 2016 007Vorlesetag 2016 009Vorlesetag 2016 001

Dankeschön...

Die stellvertretende Schulleiterin, Frau Brigitte Dehe, freut sich mit den SchülerInnen über die Übergabe einer neuen Tischtennisplatte für den Pausenhof der Grundschule am Mönchsturm Hammelburg. Das Spielgerät war durch den Elternbeirat angeschafft worden. Finanziert wurde es durch Erlöse aus dem Projekt „Gesundes Pausenbrot“, eine Spende des Edeka-Centers Breitenbach in Höhe von 250,- und dem jährlich stattfindenden Spendenlauf der Grundschüler. „Im letzten Jahr kam unter den Eltern der Wunsch auf, dass die Spendenlaufeinnahmen auch schulintern eingesetzt werden“, so Elternbeiratsvorsitzende Mandy Lacey. „Die Schüler sind stolz darauf, sich ihre Tischtennisplatte durch fast 2.500 gelaufene Kilometer verdient zu haben und freuen sich über die neue Attraktion“, die nun eifrig genutzt wird.Tischtennisplatte 2016 003

 

Was unsere Erstklässler von „Manfred“ lernten

Zum zweiten Mal fand an unserer Schule ein Schulbustraining für unsere Erstklässler statt. In Kooperation mit der örtlichen Polizei, der Gebietsverkehrswacht Hammelburg und unserem Busunternehmen KOB wurden mit den Schülerinnen und Schülern Übungen unter realen Bedingungen durchgeführt.

Anschaulich demonstriert wurde den Kindern u. a. was ein „Toter Winkel“ bedeutet, wie man sich im und am Bus sowie an der Bushaltestelle richtig und sicher verhält. Eine kindergroße Puppe mit Namen „Manfred“, die vor dem Bus stand, war vom Platz des Busfahrers aus für niemanden zu sehen. So erlebten unsere ABC-Schützen mit eigenen Augen, wie wichtig es ist, an Straßen und Haltestellen nicht einfach loszurennen.

Höhepunkt war natürlich die Gefahrbremsung mit dem vollbesetzten Bus, die die angeschnallten Schüler und Lehrer alle gut überstanden, bei der aber so manche Büchertasche ihren Halt verlor – dies bleibt den Kindern auf jeden Fall im Gedächtnis und hat sie schwer beeindruckt.

Mission erfüllt – wir bedanken uns herzlich bei Herrn Hubert Koch (PI Hammelburg) und Herrn Markus Brand (KOB) für ihren Einsatz.

...und "Manfred" - unten rechts im Bild...

Schulbustraining 2016 016

Schulbustraining 2016 008Schulbustraining 2016 002

Schulbustraining 2016 023

 

Weitere Fotos finden Sie ins unserem Archiv.

9. Unterfränkischer Mathematikwettbewerb

Zum 9. Mal in Folge nahm die Grundschule am Mönchsturm Hammelburg mit allen drei 4. Klassen an den Unterfränkischen Mathematikmeisterschaften teil. Alle 69 Schülerinnen und Schüler saßen mit Eifer beim Rechnen und Knobeln über den - teilweise wieder sehr kniffeligen - Aufgaben. Diese Rätsel sollen den modernen Mathematikunterricht wiedergeben, den Kindern Spaß machen und sie motivieren.

Das beste Mädchen war in diesem Jahr Selma Helbig aus der Klasse 4b. Sie erzielte das sensationelle Ergebnis von 10 von 10 möglichen Punkten. Bester Junge war Robin Teichmann mit 8 Punkten aus der Klasse 4c. Nach einem spannenden Stechen mit dem punktgleichen Julien Kellermann aus der 4aG ging er als Schnellster aus dem Duell als Gewinner hervor.

Jeder Wettbewerbsteilnehmer erhielt neben einer Teilnehmerurkunde eine kleine Anerkennung, die beiden Schulsieger erhielten zusätzlich jeweils eine größere Aufmerksamkeit. Alle Geschenke wurden von den Volks- und Raiffeisenbanken - die diesen Wettbewerb sponsern - zur Verfügung gestellt.

Die stellvertretende Schulleiterin, Frau Brigitte Dehe gratulierte den Siegern persönlich (siehe Foto) und drückt beiden natürlich ganz fest die Daumen für die Fortsetzung des Wettbewerbs auf Schulamtsebene. „Mathe ist mein Lieblingsfach“, strahlt Selma und freut sich schon auf die nächste Runde.

Die beiden Gewinner werden die Grundschule am Mönchsturm Hammelburg nämlich am 17. November 2016 in Oberthulba vertreten. Dorthin sind alle Schulsiegerinnen und -sieger des Landkreises Bad Kissingen zur 2. Runde des Unterfränkischen Mathematikwettbewerbes eingeladen.

Mathewettbewerb 2016 004

 Herzlichen Glückwunsch Selma und Robin!