unsere Schule in Bildern

  • unsere schule in bildern 2012 00
  • unsere schule in bildern 2012 01
  • unsere schule in bildern 2012 02
  • unsere schule in bildern 2012 03
  • unsere schule in bildern 2012 04
  • unsere schule in bildern 2012 05
  • unsere schule in bildern 2012 06
  • unsere schule in bildern 2012 07
  • unsere schule in bildern 2012 08
  • unsere schule in bildern 2012 09
  • unsere schule in bildern 2012 11
  • unsere schule in bildern 2012 10

Circus Luna 2022

„Wenn du diesen Circus betrittst, betrittst du eine Welt der Träume – eine Welt, in der alles möglich ist.“

Unter diesem Motto stand dieses Schuljahr endlich wieder das Zirkusprojekt der 4. Klassen unserer Schule.

Eine Woche lang konnten die Schülerinnen und Schüler in Langendorf im Circus Luna ihre Talente finden, fördern und erweitern. Für jedes einzelne Kind wurde etwas gefunden, was dem einzelnen Spaß machte, Herausforderungen wurden gemeistert und am Ende der Woche in einer gelungenen Aufführung den Zuschauern präsentiert. So konnten diese neben Clowns auch Trapezkünstler, Jongleure, Seiltänzer und weitere Artisten bestaunen.

Mit dem Abschluss „Ein Hoch auf uns“ blickten wir den Stars von morgen entgegen und werden uns immer mit großer Freude und Stolz an diese Zeit zurückerinnern.

Circus Luna 2022 04

Circus Luna 2022 03

Circus Luna 2022 02

 Circus Luna 2022 01

Spendenlauf 2022

„Ich habe schon zehn Gummibänder. Und wie viele hast du?“ Diese oder ähnliche Fragen waren am Montag (1.und 3.Jahrgangsstufe) und am Dienstag (2.und 4.Jahrgangsstufe) vor den Pfingstferien auf der Tartanbahn im Sportzentrum zu hören.

Endlich - nach zwei Jahren coronabedingter Pause - konnten die Schulklassen wieder gemeinsam für einen guten Zweck laufen. Nach dem Motto: „Teilnehmen ist wichtiger als Siegen“ verbrachten alle den Schultag im Sportzentrum auf der Tartanbahn. Für jede zurückgelegte Runde auf der 400 m- Bahn erhielten sie von Sponsoren (meist den Eltern oder Großeltern), die sie vorher ausgesucht hatten, einen bestimmten Betrag.

Schön war, dass im Rahmen der Kooperation auch die Kindertagesstätte St. Georg aus Diebach, die Kindertagesstätte Pusteblume aus Gauaschach und der Kindergarten St. Josef aus Hammelburg mitgemacht haben.

Nach einem gemeinsamen Lied aller Kinder und dem Aufwärmen folgte eine kurze Begrüßung durch die Rektorin der Grundschule, Simone Albert. Sie gab dann das Startsignal und die Vorschulkinder eröffneten den Lauf, gefolgt von den Grundschülern. Schnell vermischten sich alle Kinder und viele freuten sich, bekannte Gesichter zu sehen.

Voller Ehrgeiz, mit leuchtenden Augen und roten Wangen konnten alle ohne Probleme mithalten und für manche Eltern doch überraschend viele Bändchen sammeln.

Dank der Bereitschaft zahlreicher Mütter und Väter gab es zur Pause vom Team der Aktion „gesundes Pausenbrot“ leckere Kräuterbutterstangen und Obst kostenlos für alle.

Mit einem kräftigen Schlussapplaus für alle helfenden Eltern endete dieser besondere Tag.

Das Ergebnis war - endlich einmal wieder - ein wunderbares gemeinsames Erlebnis, bei dem sehr viel Geld für verschiedene Projekte von den Schülern erlaufen wurde.

Die erlaufenen Beträge sollen in diesem Jahr für folgende Projekte verwendet werden:

      -     Zuschuss für die Stadtbibliothek Hammelburg

  • Soziale Projekte im Ausland für Kinder (Afrikahilfe)
  • Die 4.Klassen erhalten einen Zuschuss für ihre Projektwoche beim Circus Luna
  • Eine Aktion für alle Kinder im kommenden Schuljahr (Zauberer ZaPPaloTT)
  • Rücklagen für Anschaffungen für die Schulgemeinschaft

Hier ein paar Impressionen…

Spendenlauf 2022 04

 

Spendenlauf 2022 06

Spendenlauf 2022 03

Spendenlauf 2022 09

Spendenlauf 2022 18

Spendenlauf 2022 13

Stellenausschreibung

Wir suchen für die Mittagsbetreuung an unserer Grundschule
ab September 2022 engagierte Betreuungskräfte (m/w/d)

Wir bieten ab September 2022 an unserer Grundschule in drei Jahrgangsstufen (1., 2. und 3.) eine Ganztagsklasse an. Aus diesem Grund möchten wir unser Ganztagesteam verstärken.

Ihre Aufgaben

  • Betreuung der Schülerinnen und Schüler beim Mittagessen
  • Gestaltung von altersgerechten Freizeitangeboten am Nachmittag
  • Umsetzung des pädagogischen Konzepts der Schule
  • Unterstützung der Selbständigkeit (Anziehen, Selbstorganisation,…)
  • Zusammenarbeit mit Kollegen, Lehrern, Eltern

Sie verfügen idealerweise über Kenntnisse und berufliche Erfahrung in der Erziehungs- und Jugendarbeit. Freude im Umgang mit Grundschulkindern, Flexibilität, Kreativität, Zuverlässigkeit sowie selbstständiges, teamorientiertes Arbeiten setzen wir voraus. Weiterhin erwarten wir ein freundliches und kompetentes Auftreten sowie Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit den Kindern.

Die Vergütung erfolgt auf Honorarbasis.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an die

Grundschule am Mönchsturm Hammelburg
Frau Simone Albert
Rektorin
Friedrich-Müller-Straße 19
97762 Hammelburg

Toni Tanner zu Besuch

Kurz vor den Osterferien war es endlich einmal wieder soweit. Eine tolle Überraschung erwartete die Schülerinnen und Schüler der Grundschule. Der bekannte Liedermacher Toni Tanner besuchte alle Kinder der 1. bis zur 4. Jahrgangsstufe und begeisterte die kleinen und großen Zuschauer.   

Toni Tanner verwandelte die Turnhalle mit seinem liebevoll gestalteten Kulissenbild in eine Bühne. Alle Kinder wurden persönlich von dem Schauspieler begrüßt und ihren Plätzen, ganz wie in einem richtigen Theater, zugewiesen. Aufgeregt und gespannt warteten die Kinder auf den Beginn der Vorstellung. Gerade für die Kinder der 1. und 2. Klasse war es ein besonderes Ereignis, denn aufgrund von Corona konnten in der letzten Zeit nur wenige Highlights in der Schule stattfinden. Präsentiert wurde das Stück „Käfer & Co“. Der Clou für die Kinder war, dass es sich dabei um eine Mischung aus Singspiel und Mitmachtheater zum Thema „Streiten“ handelte und immer wieder andere Kinder mit in die Geschichte einbezogen wurden und mitspielen durften. Im Handumdrehen wurden die kleinen Schauspieler durch Accessoires und Requisiten in ihre Rolle verwandelt und erhielten kurze Anweisungen, wie sie ihre Rolle spielen mussten.

Die Lehrkräfte erhielten schon im Vorfeld Liedtexte und die Mitsing-CD, damit die Kinder wichtige Refrains aus dem Stück einüben und mitsingen konnten.

In dem Stück ging es um Kurt - den tollsten Käfer in der ganzen Insektenschule. Eines Tages kam eine neue Schülerin in die Klasse – Rita Raupe. Sie hatte keinen guten Start und wurde zudem von Kurt und seiner Gang fix und fertig gemacht.

Nur gut, dass es da Victoria Motte gab, die Rita Raupe als Freundin fand und nicht zu vergessen die Schmetterlingsfee, denn die bewirkte sogar noch bei Kurt Käfer einen Gesinnungswandel.

Auf altersgemäße Weise wurden dabei wichtige Sozialkompetenzen der Kinder thematisiert und gestärkt, z. B. Konfliktlösung, Streitkultur, Selbstbild, Selbstwert, Selbstannahme, Umgang mit schwierigen Lebenssituationen (Traurigkeit, Hoffnungslosigkeit), Anderssein akzeptieren lernen, Kommunikationsfähigkeit und Solidarität.

Dem Entertainer gelang es immer wieder sein Publikum zu motivieren, bei den Liedern mitzusingen und er zog die Kinder bis zur letzten Minute in seinen Bann.

Ein durch und durch gelungener Auftritt, der alle begeisterte.

Toni Tanner 2022 03

Toni Tanner 2022 04

Logo BR Schule

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.